Umfrage zur Mediennutzung

Wir, Celina und Lara, zwei Schülerinnen des Ostendorf Gymnasiums, haben am 26. November in Stirpe im Rahmen des Projektes "Zeitung macht Schule" eine Umfrage zu Thema "Mediennutzung" gemacht. Dabei haben wir 26 Personen, die zwischen sechs und 70 Jahre alt sind, befragt. 

Dabei stellte sich heraus, dass 25 von 26 Personen ein Handy besitzen und darauf auch WhatsApp installiert haben. Alle drei Befragen  Sechs- bis Zehnjährigen spielen Spiele auf dem Laptop oder Tablet ihrer Eltern. Die neun Befragten Elf- bis 18-Jährigen nutzen alle Soziale Medien, wie Instagram und Snapchat. 

Streamingdienste und Musikanbieter nutzen alle 19- bis 30-jährigen befragten Personen. Keine Altersklasse außer den 31- bis 50-Jährigen benutzen E-books und von den sieben Befragten benutzen auch nur drei E-books. Also werden E-books selten genutzt. Alle der vier befragten Personen zwischen 50 und 70 spielen Spiele, wie zum Beispiel Sudoku oder Schach auf ihren Geräten. Die 70-Jährige benutzte weder Streamingdienste noch Musikanbieter oder Soziale Medien.

Insgesamt lässt sich sagen, dass heutzutage Handys die meist benutzten Geräte sind und E Books am wenigsten genutzt werden. Die meisten Menschen haben WhatsApp und Soziale Medien auf ihrem Handy.

von Celina Dick und Lara Wir,

Klasse 8,

Ostendorf-Gymnasium,

Lippstadt